Liebe Biologen,

inzwischen habt ihr einiges über das Sinnesorgan AUGE erfahren:

  • Aufbau des Auges
  • Schutzfunktion
  • Präparation Schweineauge
  • die Netzhaut

Diese Woche wollen wir wissen, wie wir SEHEN können! Dazu habe ich euch das Thema „wie wir sehen“ zusammengestellt.

Arbeitsauftrag:

Überschrift: Wie wir sehen (auf ein Blatt übertragen, dann weiter mit dem Arbeitsauftrag)

  • Text bitte gründlich lesen: Wie wir sehen _Buch
  • Hier könnt ihr euch einen kleinen Film zum Thema Auge anschauen: https://youtu.be/WqkSTSc8cWk (Unsere Sinne – Das Auge | BR | Lernen | Doku)
Aufgabe Material Lösung
Beschreibe das Abbild der Netzhaut mithilfe des Buchtextes.
Das  Abbild  ist  verkleinert,  auf  dem  Kopf  stehend  und 
seitenverkehr.
Beschreibe den Vorgang der Akkommodation im Auge.
Nahakkommodation:   Ziliarmuskel   ist   angespannt → Linsenbänder entspannt
Linse kugelig hohe Brechkraft.
Fernakkommodation:  Ziliarmuskel  ist  entspannt Linsenbänder  angespannt 
Linse  abgeflacht geringe Brechkraft.
Erkläre, wie das räumliche Sehen entsteht.
Das  räumliche  Sehen  entsteht  dadurch,  dass  jedes  Auge 
ein eigenes Sehfeld besitzt. Das rechte Auge liefert somit
ein etwas anderes Bild als das linke. Im mittleren Bereich
überschneiden  sich  die  Sehfelder.  Im  Gehirn  werden 
diese  beiden  Bilder  zu  einem  einzigen  Bild  verarbeitet. 
Dadurch  gewinnen  wir  Informationen,  wie  die  Dinge  im 
Raum angeordnet sind.
Versuchsreihe Wie wir sehen  Lösung

 

Solltet ihr Fragen haben, dann meldet euch bei mir (walser@rs-pfullendorf.de).

Gutes Arbeiten!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen