„Language is the road map of a culture.
It tells you where its people come from and where they are going.“
(Rita Mae Brown)

 

Englischunterricht:

In einer modernen und globalisierten Welt, die von zunehmender Mobilität und Vernetzung geprägt ist, sind Fremdsprachen wichtig. Ziel eines modernen Fremdsprachenunterrichts ist es deshalb, Schülerinnen und Schüler zu befähigen, sich in der Fremdsprache sicher zu bewegen und sich dabei zunehmend flüssig und differenziert auszudrücken, deshalb ist  die Ausbildung der interkulturellen kommunikativen Kompetenz das übergeordnete Ziel des Fremdsprachenlernens.
Die Lernenden sollen eine Reihe von Strategien und Methoden erwerben, die sie dazu befähigen, ihr Lernen auch selbstständig zu organisieren. Sie entwickeln Sprachbewusstheit und Sprachlernkompetenz, sie werden befähigt, mit Texten umzugehen, entwickeln Kompetenzen zum Leseverstehen, Schreiben sowie Hör- und Hörsehverständnis, aber auch kommunikative Kompetenzen (monologisches Sprechen und Teilnahme an Gesprächen) werden geschult. Dabei werden ihnen sprachliche Mittel über Wortschatz, Grammatik und Aussprache / Intonation zur Verfügung gestellt. Nicht zuletzt trägt der Englischunterricht auch zur Medienbildung bei. Selbstverständlich wird auf unterschiedlichen Lernformen geachtet, ein besonderer Fokus auf kommunikativen Unterrichtsphasen und Unterrichtsmethoden.
Im Sinne der kommunikativen Ausrichtung ist Englisch prinzipiell und durchgängig Unterrichtssprache, wobei es vor allem in der Orientierungsstufe  in  Ausnahmesituationen zielführender sein, wenn die Lehrkraft zum besseren Verständnis in sehr kurzen Phasen Deutsch spricht, zum Beispiel bei einzelnen schwierigen Grammatikphänomenen oder für interkulturell wichtige Erläuterungen.
Im Bereich der prozessbezogenen Kompetenzen bringen die Schülerinnen und Schüler Ansätze einer Sprachbewusstheit und erste Sprachlerntechniken aus der Grundschule mit, die stetig ausgebaut werden.

 

Besondere Aktivitäten:

  • Klassenstufen 6-7 sowie 8-10

    - Besuch des White Horse Theatre einmal im Schuljahr für die Klassenstufen 6-7 und 8-10 mit jeweils unterschiedlichen englischsprachigen Theaterstücken
    - PET AG
    - Englische Zeitschriften und Bücher in der Mediathek
    - Individuelle Förderung Klasse 8 und 9

  • Individuelle Förderung in den Klassen 8 und 9

    Auch in diesem Schulhalbjahr können wir wieder eine individuelle Förderung in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik für die Klassen 8 und 9 mittwochnachmittags im zweiwöchigen Rhythmus von 13:45 Uhr bis 15:15 Uhr anbieten. Sollte ein Mittwoch entfallen, wird diese Zeit in der darauffolgenden Woche nachgeholt. Die Mitteilung darüber erfolgt über den Ticker unserer Bildschirme in den Eingangsbereichen.
    Um ein effektives Arbeiten zu ermöglichen ist die Gruppengröße auf 20 Schülerinnen und Schüler begrenzt. Somit stehen jeder Klasse ca. fünf Plätze zur Verfügung. Die Vergabe der Plätze erfolgt unter Berücksichtigung des notwendigen Förderbedarfs, welcher zu Beginn des Schuljahres von den Leistungen im vergangenen Schuljahr und in Absprache mit dem jeweiligen Fachlehrer festgelegt wird. Im weiteren Verlauf entscheiden die aktuellen Leistungen (v.a. Klassenarbeiten & Tests) über die Notwendigkeit des Förderbedarfs.
    Die Schülerinnen und Schüler haben in dieser Doppelstunde die Möglichkeit individuell, d.h. in ihrem Arbeitstempo, Themenbereich und Schwierigkeitsniveau zu üben („Übung macht den Meister“), Hausaufgaben zu erledigen, Klassenarbeiten und Tests zu verbessern oder Inhalte durch Zusatzaufgaben zu vertiefen.
    Auch wenn diese individuelle Förderstunde freiwillig ist, müssen die Schülerinnen und Schüler von den Eltern aus Planungsgründen verbindlich angemeldet und Fehlzeiten schriftlich entschuldigt werden. Wir bitten nur um die Anmeldung motivierter Schülerinnen und Schüler, mit dem Ziel, sich zu verbessern. Ein Besuch dieser Förderstunde zur „Gewissensberuhigung“ wird nicht den gewünschten Erfolg erzielen und verwehrt anderen willigen Mitschülerinnen und Mitschülern einen Platz.
    Da die Schülerinnen und Schüler in dieser Stunde individuell arbeiten, erfordert dies neben der o.g. Motivation auch ein hohes Maß an Disziplin zur Schaffung einer lernfördernden Atmosphäre. Sollte diese durch das störende Verhalten Einzelner gefährdet werden, wird deren Platz an andere förderbedürftige Schülerinnen oder Schüler vergeben. Ebenso gilt das Vorhandensein des notwendigen Arbeitsmaterials als Grundvoraussetzung für den Verbleib in der Gruppe.

 

Themen der Jahrgangstufen:

Klassen 5 und 6:

  • Alltagskultur und Lebensbedingungen junger Menschen
(unter anderem Familie, Freunde, Schule, Tiere, Essen und Essensgewohnheiten, Wetter, Hobbys, Einkaufen, Wohnverhältnisse, Bräuche und Feste)
  • Besonderheiten von Städten / Regionen sowie deren geographische und gegebenenfalls historische Gegebenheiten
  • Zielkultur: vorwiegend Großbritannien

Klassen 7 und 8:

  • Rolle des Individuums in der Gruppe (zum Beispiel Formen des Zusammenlebens, Freunde, Schulleben, peer groups,  Identitätsfindung, Freizeitgestaltung, soziale Netzwerke, Stellenwert des Sports/der Musik, role models)
  • Rolle des Individuums in seinem Lebensraum auch unter Berücksichtigung historischer Entwicklungen (zum Beispiel unterschiedliche Lebensformen, Stadt/Land, Konsumverhalten, Umgang mit Natur)
  • aktuelle Themen und Ereignisse
  • Zielkulturen: Großbritannien, USA und weitere englischsprachige Länder

Klassen 9 und 10:

  • Rolle des Individuums in der Gemeinschaft (zum Beispiel Funktionen von Schule, charities/Ehrenamt, volunteering)
  • Eintritt in die Erwachsenenwelt (zum Beispiel Beziehungen zwischen den Generationen, geographische und soziale Mobilität)
  • kulturelle Prägung durch regionale Identität (zum Beispiel Geographie, Sprache, Geschichte, Religion)
  • die Rolle der Medien
  • aktuelle Themen und Ereignisse
  • Zielkulturen: Großbritannien, USA, Australien und weitere englischsprachige Länder

 

Links:

Schulbuch für Klassenstufen 5-7:  Red Line Ausgabe 2014

Schulbuch für Klassenstufen 8-10: English G 21, Ausgabe B

Bildungsplan Englisch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen