„Das politische System Deutschlands kann nur dann nach demokratischen Prinzipien funktionieren,
wenn es von politisch mündigen Bürgern getragen und gestaltet wird.“
Bildungsplan 2016 Baden-Württemberg Gemeinschaftskunde

 

Gemeinschaftskundeunterricht

Nicht nur Aufgabe des Gemeinschaftskundeunterrichtes ist es, zu demokratischem Denken und Handeln zu befähigen und zu ermutigen, es ist eine zentrale Aufgabe der Schule insgesamt. Um sich in der komplexen Welt der Politik orientieren zu können sind aber Fachkenntnisse über politische Prozesse und unseren Rechtsstaat Grundvoraussetzung. Ziel ist, dass die Schülerinnen und Schüler eine demokratische Grundeinstellung entwickeln und zu selbstständig denkenden, rational urteilenden und sozial verantwortlich handelnden Staatsbürgern werden. Dabei gilt es einerseits eigenständig seine Meinung zu vertreten, anderseits aber auch Kritik und andere Meinungen zu tolerieren. In diesem Zusammenhang sollen die Schülerinnnen und Schüler befähigt werden, ihre Perspektive über ihre eigene Weltsicht hinaus zu erweitern.

Exkursion ins Elsass

Der Unterricht ist nach dem Prinzip „vom Nahen zum Fernen“ aufgebaut. Dahinter steht die Vorstellung, dass man die Demokratie in drei unterschiedlichen Ebenen gliedern kann. Zunächst beschäftigen wir uns mit Fragen des demokratischen sozialen Zusammenlebens der Menschen, beispielsweise die Interaktionen im Klassenzimmer, in der Schule und in der Familie. In der zweiten Dimension geht es um Demokratie als Gesellschaftsform und das Engagement der Bürger in der Gesellschaft. Die dritte Dimension stellt die Demokratie als Herrschaftsform dar. Hier geht es um politische Prinzipien (Volkssouveränität, Rechtstaat, Schutz der Grundrechte etc.) und Institutionen (Gemeinderat, Bundestag, Gerichte etc.).
Zur schülergerechten Erarbeitung komplexer Themen nutzen wir im Gemeinschaftskundeunterricht häufig aktuelle Zeitungsartikel, Medien, Statistiken, Grafiken, Filme und den PC-Raum.

 

Besonderes:

Besuch einer Gerichtsverhandlung (Kl. 8 optional)

Exkursion ins Elsass der Fächer Geschichte, Geographie, Gemeinschaftskunde und Wirtschaft (Kl. 10)

 

Themen der Jahrgangstufen:

Klassen 7, 8 und 9:
Gesellschaft: Zusammenleben in sozialen Gruppen, Leben in der Medienwelt, Familie und Gesellschaft, Zuwanderung nach Deutschland         
Recht: Kinderrechte, Rechtliche Stellung des Jugendlichen und Rechtsordnung, Grundrechte
Politisches System: Mitwirkung in der Schule, Politik in der Gemeinde, Politischer Willensbildungsprozess in Deutschland
Internationale Beziehungen: Frieden und Menschenrechte        

Klasse 10:
Gesellschaft: Aufgaben und Probleme des Sozialstaats    
Politisches System: Politischer Entscheidungsprozess in Deutschland, Die Europäische Union

 

Links:

Schulbuch NN

Bildungsplan Gemeinschaftskunde

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen