„Das Hebelgesetz der Physik lehrt uns: Wenn du weißt, wo du ansetzen musst, kannst du mit geringer Kraft viel bewegen.“
A. Reichert.

 

Wie wir arbeiten.

Naturphänomene wie Blitz und Donner, Regenbogen oder Kräfte der Natur haben schon immer Gefühle wie Furcht, Staunen oder auch Neugier von Menschen geweckt.                                        Im Physikunterricht werden diese Gefühle aufgegriffen, sie führen zu Fragen nach den Ursachen dieser Naturerscheinungen. Vermutungen nach den Ursachen werden geäußert. Dann werden Experimente geplant, die die Vermutungen bestätigen oder widerlegen können.
Wenn die Gebote der Sicherheit es erlauben, können die Schüler in kleinen Gruppen experimentie-ren. Dadurch wird selbstverantwortliches, gewissenhaftes Arbeiten eingeübt. Die sorgfältig gesammelten Beobachtungen und Daten werden protokolliert und ausgewertet. Gesetzmäßigkeiten werden erkannt und können formuliert werden.
Die im Physikunterricht erworbene naturwissenschaftliche Bildung stellt eine Voraussetzung dafür dar, sich in einer von raschem technischem Wandel bestimmten Welt zurechtzufinden. Sie ermöglicht auch eine aktive Teilhabe an gesellschaftlicher Kommunikation und Meinungsbildung über Chancen und Risiken der Anwendung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse.

 

Themen der Jahrgangsstufen:

Klassen 5 und 6:
Innerhalb des Fächerverbundes Biologie Naturphänomene und Technik (BNT) werden die Schüler an grundlegende Denk- und Arbeitsweisen sowie Themen der Physik herangeführt:

  • Erste Erfahrungen mit Energieumwandlungen, Masse, Volumen und Dichte.
  • Eigenschaften von Materialien.

Klassen 7,8 und 9:

  • Experimentelle Untersuchung optischer und akkustischer Phänomene.
  • Beschreibung energetischer Veränderungen und Zustände.
  • Grundlegende Größen der Elektrizitätslehre. (Spannung, Stromstärke, Widerstand).
  • Kräfte und Bewegungen.

Klasse 10:

  • Untersuchung magnetischer und elektromagnetischer Phänomene.
  • Wärme als Energieform und deren Nutzung.
  • Aufbau der Materie. Kernphysik, Radioaktivität und Problematik der Nutzung der Kernenergie.

 

Links:

Prisma/NWA-Physik    

Bildungsplan Physik

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen