Am Donnerstag den 21.11.19 hat in der Stadthalle Pfullendorf ein Badminton-Turnier stattgefunden. Die Schüler der 7. und 8. Klasse der Realschule und des Gymnasiums haben daran teilgenommen. Am Ende des Turniers wurde der erste bis dritte Platz der Jungen und Mädchen ausgezeichnet. 

Am Donnerstag den 21.11.19 hat in der Pfullendorfer Stadthalle ein Badminton-Turnier stattgefunden. Die Schüler der 7. und 8. Klasse der Realschule am Eichberg und des Staufer Gymnasiums haben daran teilgenommen.Die Jungen und die Mädchen haben getrennt gegeneinander im Einzelspiel bis 20 Punkten gespielt. Das Turnier ging von 11:30 Uhr bis 15:15 Uhr. Insgesamt gab es neun Spiele bis ins Finale. Außerdem diente der Wettkampf zur Bewegung, Spaß, Spiel und Abwechslung der Schüler. Herr Schneider, ein Lehrer der Realschule meinte, es sei schön, die Schüler in einem fairen Wettkampf zu sehen. 

Am Ende fand dann die Siegerehrung statt, an dem der 1. Platz bis zum 3. Platz verliehen wurde. Der dritte Platz ging bei den Mädchen an Lara (RS/8a), der zweite an Nia (RS/7b) und der erste an Anik (RS/7b). Bei den Jungs war es Fabian (RS/8c), der den dritten Platz bekam, Patrick (Gym) den zweiten Platz und den ersten Platz bekam Giacomo (RS/8c). 

Text: Arina Orlioglo (8a) und Xenia Bischoff (8a) ➔ entstanden im Deutschunterricht im Rahmen des Zeitungsprojekts. 

Foto: Michael Reisser

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen